SSV Menden

Satzung

Satzung für den Stadtsportverband Menden e. V.

 

I.   Name, Sitz und Zweck
     
§ 1   Name und Sitz
    Der Stadtsportverband Menden wurde am 01.01.1976 gegründet und trägt den Namen "Stadtsportverband Menden e.V." (nachstehend "der Verband" genannt). 
Er hat seinen Sitz in 58706 Menden/Sauerland und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Menden eingetragen.
     
§ 2   Wesen
    Der Verband ist die Gemeinschaft der ihm freiwillig angeschlossenen Mendener Sportvereine.
     
§ 3   Geschäftsjahr
    Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
     
§ 4   Zweck des Verbandes
     
(01)   Zweck des Verbandes ist es
   
a) die allgemeinen grundlegenden Interessen des Mendener Sports zu vertreten,
b) allen Einwohnern der Stadt Menden die Ausübung sportlicher Tätigkeiten in angemessenem Umfang zu ermöglichen,
c) den Mitgliedsvereinen Hilfestellungen in allen Bereichen ihres sportlichen Umfeldes zu geben,
d) insbesondere die Jugendarbeit in Menden zu fördern.
     
(02)   Der Verband ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
     
(03)   Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
     
(04)   Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Verbandes fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden.
     
(05)   Mittel des Verbandes dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen des Verbandes.
     
§ 5   Aufgaben des Verbandes
     
    Die einzelnen Aufgaben des Verbandes sind insbesondere
   
- Die Förderung des Freizeit- und Breitensports.
- Die Unterstützung des Leistungssports.
- Die Sicherung und Koordinierung der Zusammenarbeit der Mendener Sportvereine.
- Hilfestellungen für die angeschlossenen Mitgliedsvereine im Bereich des Sozial- und Versicherungsschutzes.
- Die Abnahme von Sport- und Leistungsabzeichen.
- Die Durchführung einer breiten Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des heimischen Sports.
- Hilfestellungen im Sportstättenbau, insbesondere in Zusammenarbeit mit der Politik und der Verwaltung der Stadt Menden.
- Die Durchführung gemeinsamer Werbe- und Sportveranstaltungen.
- Die Förderung internationaler Sportbeziehungen.
- Die Unterstützung und Förderung der Zusammenarbeit Schule-Verein.
- Die Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern, Trainern und Helfern in den Sportvereinen.
- Die Aus- und Weiterbildung von Kampf- und Schiedsrichtern in den Sportvereinen.
- Die Schlichtung von Streitigkeiten zwischen verschiedenen Vereinen und/oder deren Abteilungen im Mendener Stadtsportverband.
- Die globale Interessenvertretung der Mendener Vereine insbesondere gegenüber der Stadt Menden (Politik und Verwaltung), dem LSB, seinen Untergliederungen sowie den Landesfachverbänden.
- Die Durchführung von Stadtmeisterschaften in den einzelnen Fachsparten.
- Die Wahl zum Sportler, zur Sportlerin und zur Mannschaft des Jahres.
- Die enge Zusammenarbeit mit der Stadt Menden in allen Bereichen, die für die Belange des Mendener Sports wichtig sind.
     
§ 6   Unabhängigkeit
     
    Der Verband ist frei von parteipolitischen, rassischen und religiösen Bindungen. Betätigungen dieser Art innerhalb des Verbandes sind nicht zulässig.
     
§ 7   Rechtsgrundlagen und Mitgliedschaft in anderen Verbänden
     
(01)   Rechtsgrundlagen des Verbandes sind diese Satzung und die Ordnungen, die er zu seiner Durchführung beschließt (insbesondere die Geschäftsordnung).
     
(02)   Die Ordnungen sind nicht Bestandteil dieser Satzung.
     
(03)   Durch seine Mitgliedschaft im KSB, darf diese Satzung nicht im Widerspruch zu den Satzungen des KSB und des LSB NRW stehen.
     
(04)   Die Satzungen, Ordnungen und Beschlüsse des LSB NRW und seiner Gliederungen sind auch für die Mitglieder des Verbandes verbindlich, soweit sie sich auf das einzelne Mitglied beziehen. 
Das Mitglied erkennt durch seinen Verbandsbeitritt diese Verbindlichkeit an.
     
II.   Mitgliedschaft
     
§ 8   Mitgliedsarten und Erwerb der Mitgliedschaft
     
(01)   Als Mitglieder werden
   
a) ordentliche Mitglieder,
b) außerordentliche Mitglieder,
c) Ehrenmitglieder
d) und die Mitglieder des Gesamtvorstandes geführt.
     
(02)   Ordentliches Mitglied des Verbandes kann jeder Verein werden, der
   
a) seine Gemeinnützigkeit im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung nachweist, u n d
b) seinen Vereinssitz in den Verwaltungsgrenzen der Stadt Menden/Sauerland liegen hat, u n d
c) einer Mitgliedsorganisation des LSB Nordrhein-Westfalen angehört.